ZIFCO Rekrutierung abgeschlossen!

Insgesamt wurden 1300 Teilnehmende für das Projekt registriert.

Zum 15.07.2022 wurde die Rekrutierung im Projekt ZIFCO (Integrierte Infektionsforschungskohorte des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF) in der NAKO Gesundheitsstudie) erfolgreich beendet. Insgesamt 1300 Teilnehmer:innen sind in dem Zusatzprojekt der NAKO Gesundheitsstudie registriert. Die Teilnehmenden wurden im Rahmen ihrer regulären Teilnahme der NAKO Gesundheitsstudie am Studienort Hannover zu diesem Zusatzprojekt eingeladen. Die ZIFCO-Teilnehmenden berichten mittels PIA wöchentlich, ob Symptome von gängigen Infektionskrankheiten, z.B. der Atemwege, des Magen-Darm-Trakts oder Zeckenstiche neu aufgetreten sind. Bei einer akuten Atemwegsinfektion besteht die Möglichkeit für die Teilnehmenden selbstständig einen Nasenabstrich durchzuführen und zur Analyse an die MHH Virologie zu schicken. Die Ergebnisse werden den Teilnehmenden in PIA angezeigt.

ZIFCO ist das erste PIA-basierte Projekt, für welches das eResearch System ursprünglich entwickelt wurde. Zudem ist es mit den 1300 Teilnehmenden das aktuell größte Projekt. Wir freuen uns, dass nach über 2 Jahren so viele Menschen weiterhin Interesse an dem Projekt haben und danken allen Teilnehmenden für ihren regelmäßigen Beitrag! Besonderer Dank geht auch an alle Kolleg:innen vom Studienzentrum Hannover, die mit ihrer Arbeit jeden Tag dazu beitragen, dass das Projekt so ein Erfolg werden konnte.

Projektübergreifende Beiträge