DIMI 2 startet!

Studie für alle Menschen, die mit HIV leben

Die zweite Gruppe der Studie DIMI – Digitales Infektionsmonitoring bei Menschen mit Immundefizienz startet morgen!
In dem zweiten Teil des Projektes können nun alle Menschen die mit HIV leben teilnehmen, auch wenn Sie nicht in der HIV-Ambulanz der Medizinischen Hochschule Hannover behandelt werden.

Im Rahmen der Studie untersuchen wir, welche Symptome einer akuten Atemwegsinfektion (inklusive COVID-19) bei Menschen, die mit HIV leben, besonders häufig auftreten, sowie deren Impfverhalten und Einstellungen zu diesen. Dazu füllen die Teilnehmenden mittels PIA regelmäßig Fragebögen aus.

Wir legen in PIA und ganz besonders beim Projekt DIMI großen Wert auf Datenschutz. Die Angabe Ihres Namens ist lediglich für die Einwilligungserklärung notwendig. Diese können nur von einer Person eingesehen werden, die keine anderen Daten der Studie erhalten kann. Für die Registrierung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer. Die E-Mail-Adresse verbleibt zur Passwortwiederherstellung im System, die Telefonnummer wird nach durchgeführter Übermittlung Ihrer Einwahldaten gelöscht.

Detaillierte Informationen finden Sie hier. Wenn Sie Fragen haben oder teilnehmen möchten, kontaktieren Sie einfach das Studienteam via dimi@helmholtz-hzi.de.

Projektübergreifende Beiträge

Sensoren werden kalibriert

Die Kollegen des Forschungszentrum Jülich haben mittlerweile mit der Kalibrierung der Sensoren begonnen. Auf den Fotos sehen sie die entsprechende Anlage und die Sensoren, aktuell

Weiterlesen »